Klippenspringen ist kein Sport für Draufgänger. Wer in diesem Sport auf Dauer bestehen will, muss sich sehr intensiv auf seine Sprünge vorbereiten. Dazu gehören ein gesunder lifestyle, viel Training und genug Regeneration.

Seit 2006 nehme ich an Wettkämpfen im Klippenspringen teil.

In diesen Jahren habe ich viel Erfahrung im Cliff Diving gesammelt und bin von allen möglichen Absprungplattformen gesprungen. Sei es von einer 29meter hohen natürlichen Klippe in Thailand, einem Containerschiff im Hamburger Hafen, einem Fensterbalkon in Italien oder von einem rostigen Kran.


2011 Red Bull Cliff Diving in La Rochelle Frankreich copyright Red Bull
2011 Red Bull Cliff Diving in La Rochelle Frankreich copyright Red Bull
2014 High Jump Tscheschei 27meter von einem sehr wackeligen Kran
2014 High Jump Tscheschei 27meter von einem sehr wackeligen Kran
Inis Mor 2014, Irland 2014 Copyright by Dean Treml/Red Bull
Inis Mor 2014, Irland 2014 Copyright by Dean Treml/Red Bull
2012 Oman copyright Dean Treml/Red Bull
2012 Oman copyright Dean Treml/Red Bull
2014 Azores Portugal copyright Red Bull
2014 Azores Portugal copyright Red Bull